Tenniscup

 18. Wildoner Tenniscup – 6.Styrian Grand Slam

In diesem Jahr fand der Wildoner Tenniscup bereits zum 18. Mal statt. Und wieder einmal wurden die Erwartungen der Organisatoren des UTC Sparkasse Wildon weit übertroffen! Mit 282 Nennungen (Nennungen nur für 2 Bewerbe möglich) wurde der Rekord an Nennungen gebrochen! Die große Anzahl an motivierten Spielern und Spielerinnen stellte Turnierdirektor Daniel Csuk und sein gesamtes Team vor eine große Herausforderung! Doch fabelhaftes Wetter und spielfreudige TurnierteilnehmerInnen ließen die gesamte Woche zu einem einzigen Erfolg werden. Neben dem Nennungsrekord gab es aber noch ein weiteres Highlight zu verzeichnen: Im Damen A-Bewerb nahmen 46 Spielerinnen Teil! Zum ersten Mal in der Geschichte des Wildoner Tenniscups wurde der Damenbewerb in einem 64er Raster ausgetragen! Dies freute den UTC Sparkasse Wildon ganz besonders, da man sich hier seit Jahren im Damentennis sehr engagiert.

Neben unzähligen spannenden Matches versuchte man die TurnierteilnehmerInnen aber auch wieder abseits vom Tennisplatz zu begeistern. Erwin Kraker und sein Team in der Kantine und am Grillstand sorgten mit Spezialitäten wie z.B. Clubsandwich vom Hirsch oder den „altbekannten“ Riesengarnelen usw. für das hervorragende leibliche Wohl aller Gäste. Bei der Player´s Party wurde mit Live-Musik unterhalten und am Sonntag nach der Siegerehrung wurden bei der alljährlichen Tombola wieder zahlreiche Sachpreise verlost.

Der Vorstand des UTC Sparkasse Wildon bedankt sich beim gesamten Verein und allen freiwilligen HelfernInnen für die Mithilfe an diesem gelungenen Turnier! Vielen Dank auch an alle Sponsoren, für die Unterstützung des Turniers! Und ein ganz besonderes Dankeschön gilt allen Spielern und Spielerinnen, die jedes Jahr voller Motivation und Begeisterung spannende Matches und eine tolle Atmosphäre bereiten! Wir würden uns sehr freuen, viele von ihnen im nächsten Jahr wieder bei uns auf der Tennisanlage des UTC Sparkasse Wildon begrüßen zu dürfen!

In Leibnitz wird das große Finale des 6. Styrian Grand Slams mit Spannung erwartet. Im Herren A Bewerb liegt im Moment Helmut Ploder in Führung vor Stefan Graupner und Max Dobrowolny  mit Punktegleichstand.  Bei den Damen führt Sara Heinrich vor Stefanie Ramsauer und Janine-Vanessa Posch und im Herren Kombi Einzel Bewerb wird es noch besonders spannend. Peter Heidinger führt vor Herbert Lesitschnig, der von einem „3er Gespann“ verfolgt wird. Chris Fabian, Christian Granig und Christian Winter –alle mit 1000 Punkten- liegen nur 140 Punkte hinter Rang 2! Bei den Jugendlichen führt Paul Plommer vor David Rohrbacher und Marcus Zmugg.

Sieger des 18. Wildoner Tenniscups

Herren A

1. Gasper Bezjak
2. Helmut Ploder
3. Max Dobrowolny und Stefan Graupner

Damen A

1. Sara Heinrich
2. Stefanie Ramsauer
3. Janine-Vanessa Posch und Sandra Feier

Herren Kombi A

1. Chris Fabian
2. Christian Granig
3. Peter Heidinger und Jürgen Bencec

Jugend U15

1. Markus Zmugg
2. Maks Srt
3. Paul Plommer und Johannes Koschier

Herren B

1. Rene Pachler
2. Gerhard Riedl
3. Arnold Riboli und Stephan Sirec

Damen B

1. Antonia Höfferer
2. Barbara Fernandez de Retana
3. Julia Schweinzger und Dagmar Archan

Herren Kombi B

1. Alfred Ritz
2. Siegfried Isak
3. Niklas Kerschbaumer und Christoph Graf

Jugend U15 B

1. Patrick Pendl
2. Moritz Kniepeiss
3. Jan Strohmaier und Christoph Harg

Herren Doppel A

1. Stefan Graupner/Jörg Poglitsch
2. Robert Szarka/Patrick Ludwig
3. Stephan Sirec/Bernd Gstrein und Lukas Laipold/Stefan Schuh

Damen Doppel A

1. Stefanie Ramsauer/Carina Ramsauer
2. Angelika Tauschitz/Sabine Steiner
3. Janine-Vanessa Posch/Tjasa Breznik und Lisa Sommer/Antonia Höfferer

Herren Doppel Kombi A

1. Philipp Neuhold/Leonid Parchomovskij
2. Martin Schwarzl/Andreas Knoll
3. Daniel Csuk/Martin Gobly-Heigl und Timo Kolb/Dietmar Hollersbacher

Mixed Doppel A

1. Sara Heinrich/Stefan Radlgruber
2. Anna Hofmann/Robert Adam
3. Nina Schwarzenberger/Niklas Kerschbaumer und Claudia Völker/Jürgen Seiner

Herren Doppel B

1. Thomas Andrä/Stefan Heidinger
2. Max Dobrowolny/Jürgen Kater
3. Peter Heidinger/Martin Heidinger

Damen Doppel B

1. Katharina Rastl/Irmgard Hernach
2. Tanja Geiger/Gabi Kubik-Temel
3. Kerstin Lösnig/Barbara Neubauer und Nikol Kaspar/Ingrid Filian

Herren Doppel Kombi B

1. Siegfried Isak/Robert Pertuzzi
2. Wolfgang Grassmugg/Walter Fortmüller
3. Bernd Gstrein/Niklas Ritter und Horst Filian/Josef Unterholzer

Mixed Doppel B

1. Anna Jakope/Jürgen Kater
2. Michaela Ainberger/Thomas Klug
3. Birgit Nestler/Harald Rattinger und Christina Kavsek/Horst Kavsek